• +49 (0) 821 / 78 38 21 oder +49 (0) 8233 / 849 867-1
  • Deutschlandweit kostenloser Versand ab 60 €
  • Online-Shop mit über 20 Jahre Erfahrung
  • +49 (0) 821 / 78 38 21 oder +49 (0) 8233 / 849 867-1
  • Deutschlandweit kostenloser Versand ab 60 €
  • Online-Shop mit über 20 Jahre Erfahrung
Eisen Chelat vitality 1000 g

Eisen Chelat vitality 1000 g

30,95 €

(1 kg = 30,95 €)
inkl. MwSt., zzgl. Versand
Auf Lager
Lieferzeit: 1-3 Tag(e)

Beschreibung

Eisen Chelat vitality - Ergänzungsfuttermittel für Pferde bei erhöhtem Eisenbedarf. Die beigefügte Fruchtsäure erhöht die Aufnahme von Eisen in die Zellen.

Eisen ist das Spurenelement mit dem größten Vorkommen im Körper. Es wird bei der Hämoglobinsynthese als Zentralatom des Blutfarbstoffes benötigt und transportiert den eingeatmeten Sauerstoff zu den Geweben. Im kommt also gerade auch im Sport und in der Leistung besondere Bedeutung zu.


Zusammensetzung:

Leinextrakt, Calciumcarbonat, Traubenzucker, Grapefruitkernextrakt, Natriumchlorid, Pflanzenöl


Analytische Bestanddteile in v. H.:

Rohprotein 3.4, Rohfett 0.8, Rohfaser 0.1, Rohasche 4.3, Natrium 1.1, Calcium 2.5


Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe je Kg:

Vitamin A (E 672) 200 000 I.E.
Vitamin D als Vitamin D 3 (E 671) 20 000 I.E.
Vitamin E (Alpha-Tocopherolacetat) 2 000 mg
Vitamin B 12 2 000 mcg
Eisen als Aminosäure-eisenchelat, Hydrat (E 1) 8 000 mg
Selen in oranischer Form aus Saccharomyces cerevisiae CNCM I-3060 (3b8.10) 4mg


Fütterungshinweis:

Dieses Futtermittel darf wegen des gegenüber Alleinfuttermittel höheren Gehaltes an Vitamin A, D3, und Spurenelemente nur an Pferde bis zu 30g je Tier und Tag verfüttert werden.


Lagerung:

Trocken, kühl lagern.


Einsatzgebiet:

Eisen ist das Spurenelement mit dem größten Vorkommen im Körper. Es wird bei der Hämoglobinsynthese als Zentralatom des Blutfarbstoffes benötigt und transportiert den eingeatmeten Sauerstoff zu den Geweben. Im kommt also gerade auch im Sport und in der Leistung besondere Bedeutung zu. Außerdem ist es wesentlich an Redoxvorgängen beteiligt. Redoxprozesse sind für die Energiegewinnung und Energie-Bereitstellung entscheidend. Eine ausreichende Versorgung mit Eisen sei oftmals kein Problem? Das mag sein, doch im allgemeinen konkurriert Eisen mit anderen Elementen wie Zink, Mangan, Kobalt Nickel und Chrom um die gleichen Transporter zur Aufnahme in den Körper. Es ist also nicht nur ausschlaggebend ob ein verrosteter Tankwagen zur Verfügung steht. Durch den wechselseitigen Einfluss der Spurenelemente kann dies zwar die Aufnahme von Eisen sicherstellen, doch die eines anderen Elementes unmöglich machen. Eisen ist also vor allem für die Bildung des roten Blut- bzw. Muskelfarbstoff unentbehrlich. Aus diesem Grunde ist der Fe-Bedarf der Fohlen besonders hoch. Dies gilt auch für hochtragende Stuten in den letzten 3 Monaten. Bei Reitpferden ist ein Mehrbedarf nur bei hohem Schweißverlust, der jedoch durch die höhere Futteraufnahmemenge ausgeglichen wird. Der Bedarf steigt bei schweren Blutverlusten, blutigen Durchfällen oder Futtermitteln mit hohen Gehalten an Cadmium, Mangan, Zink und Kupfer. Der maximal verträgliche Eisen-Gehalt ist 1000mg/Kg Futter täglich. Eisenmangel kann man auch gut feststellen, wenn in Pferd immer wieder Erde frisst.