• +49 (0) 821 / 78 38 21 oder +49 (0) 8233 / 849 867-1
  • Deutschlandweit kostenloser Versand ab 60 €
  • Online-Shop mit über 20 Jahre Erfahrung
  • +49 (0) 821 / 78 38 21 oder +49 (0) 8233 / 849 867-1
  • Deutschlandweit kostenloser Versand ab 60 €
  • Online-Shop mit über 20 Jahre Erfahrung
Natusat Stallsympat 1000 ml

Natusat Stallsympat 1000 ml

54,90 €

(1 l = 54,90 €)
inkl. MwSt., zzgl. Versand
Auf Lager
Lieferzeit: 1-3 Tag(e)

Beschreibung

Mit diesem Stallsympat können Ihre Pferde vital und hustenfrei bleiben! Der regelmässige Einsatz hilft schnell und tiergerecht bei der Keimreduzierung

Stallsympat ist eine einzigartige Kombination spezieller ätherischer Öle, die stark desinfizierend wirken. Boxen, Tröge und Luft können so auf natürliche Weise hygienisch gereinigt werden.
Außerdem werden diese ätherischen Öle seit Generationen für die Gesunderhaltung der Atmungsorgane eingesetzt.
Der regelmäßige Einsatz von Stallsympat hilft schnell und pferdegerecht bei der Reduzierung von krankheitsverursachenden Keimen.
Auf Turnieren können durch die Verwendung von Stallsympat Infektionskrankheiten vorbeugend verhindert werden.

Staubfreies Heu ohne Aufwand:
Um ein Heu staubfrei für die Fütterun zu bekommen, muss das gesamte Heu gewässert werden und anschließend wieder für die Fütterunug trocknen. Nach der Fütterung ist es oft nicht auszuschließen, dass sich teilweise Schimmel bildet  und das restliche Heu entsorgt werden muß, was einen hoher Kostenaufwand darstellt.
Mit diesem Vorgang kann viel Zeit, Aufwand und Kosten eingespart werden und Ihr Liebling wird es Ihen danken:

  • Mischen Sie ca. 700 ml Wasser mit 10 ml Stallsympat in unserem Drucksprüher
  • Pumpen Sie 10-15 mal, gleichzeitig wird das Wasser mit dem Stallsympat gemischt
  • Stellen Sie die Düse auf Feinnebel ein
  • Sprühen Sie das staubige Heu damit großzügig ein

Das Heu ist somit staubfrei und die wertvollen ätherischen Öle aus dem Stallsympat können gleichzeitig vom Pferd eingeatmet werden.

Anwendung:
Stallsympat wird regelmäßig im ganzen Stall versprüht oder vernebelt (Futter kann im Trog bleiben).
Bei Wetterumschwung (Nässe, Kälte, Nebel) im Herbst und Winter sowie bei Keimerhöhung täglich zwei- bis dreimal Stallsympat versprühen.
Die Tagesmenge Heu oder Stroh aufschütteln (wegen des Staubes nicht direkt in der Pferdebox), dann je nach Menge ein paar Sprühstöße Stallsympat über das aufgeschüttelte Heu oder Stroh sprühen.
Unser Tipp: Stallsympat eignet sich hervorragend für den Inhalator!

Inhaltsstoffe:
Sprühlösung verschiedener ätherischer Öle: Thymian, Ysop, Zitrone, Eukalyptus, Fichtennadel.